Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de

Familienhebammen-Zentrum

Mehrsprachigkeit gehört zum Alltag

Schwangere, junge Mütter und Familien mit Kindern bis zu 18 Monaten, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden, erhalten hier Beratung und Unterstützung.

  Amina Denkena | 19.05.2022

Heute ist hier um 10:00 Uhr schon richtig was los. An diesem Mittwoch nehmen elf Mütter am Rückbildungskurs im Familienhebammen-Zentrum Hannover (FHZ) teil. In lockerer Atmosphäre stärken die Teilnehmenden in Anleitung der zwei Trainerinnen ihren Beckenboden bei einem abwechslungsreichen Fitnessprogramm. Die Gruppe ist bunt durchgemischt. Was alle hier verbindet ist eine besondere Lage. Das FHZ bietet einen sicheren Raum für Schwangere und Familien in herausfordernden Lebenssituationen. Während die Mütter bei der Rückbildung eine Stunde lang ins Schwitzen kommen, werden die Kinder im Nebenraum betreut. Anschließend gibt es in der Küche Kaffee, Tee und Obst in einer gemütlichen Runde – Zeit zum Austausch. Ein offenes Ohr gibt es hier immer. Ob bei Themen wie Babyschlaf, Stillen, Beikost oder persönliche Anliegen, das FHZ-Team gibt Hilfestellung, Lösungsvorschläge oder hört einfach mal zu.

Mehrsprachigkeit gehört zum Alltag. An diesem Tag hört man Gespräche auf Englisch und Deutsch. Und wenn die Mitarbeitenden eine Sprache nicht beherrschen, ist meist unter den Besuchenden eine Person dabei, der oder die die benötigte Sprache spricht. Gegen 12:00 Uhr ist es in den Räumen des Familienhebammen Zentrums fast wieder leer. Die Mütter gehen nach Hause oder verabreden sich für einen Spaziergang durch die Stadt, das bietet sich an, da das FHZ zentral gelegen ist. So werden Freundschaften geknüpft, die über die Zeit in der sozialen Einrichtung hinausgehen, denn die Angebote beziehen sich auf Schwangere und Familien mit Kindern bis zum 18. Lebensmonat. Neben der Rückbildung werden wöchentlich Krabbelgruppen, ein Nähkurs und ein Frühstücksbuffet mit Hebammensprechstunde angeboten.


Familienhebammen-Zentrum Hannover, Kurt-Schumacher-Straße 29, 30159 Hannover

Telefon (0511) 123148-10 oder -11 Mail info@fhz-hannover.de

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

kargah e. V. - Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit    Kulturzentrum Faust e. V.    Landeshauptstadt Hannover