Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de
Experimentierräume - Kulturdreieck

Bizarre Formen, Wege und Artefakte bestimmen derzeit wesentliche Orte der Innenstadt. Bedeutungen erschließen sich dabei nicht unbedingt auf den ersten Blick, aber das ist auch durchaus so gewollt. Schließlich geht es beim „2. Experimentierraum“ der Stadt Hannover um neue Blickwinkel, Erfahrungen - und um viel Phantasie.

"Das Kulturdreieck knüpft an den vom Rat der Landeshauptstadt Hannover beschlossenen Zukunftsplan Kultur an, der die Projekte der Kulturhauptstadtbewerbung und des Kulturentwicklungsplans 2030 aufnimmt", erklärt Oberbürgermeister Belit Onay. Die zentrale Frage im Kulturdreieck sei die Rolle der Kulturinstitutionen in den Innenstädten der Zukunft.

Noch bis zum 12. September 2021 haben Interessierte die Gelegenheit, das Kulturdreieck zwischen Opernplatz sowie Sophien- und Prinzenstraße zu begehen und zu besichtigen.

p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg p1310709.jpg

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

kargah e. V. - Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit    Kulturzentrum Faust e. V.    Landeshauptstadt Hannover