Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de
Haus Benjamin_Außenansicht

Haus Benjamin

Stärkung jüdischen Bewusstseins und der interkulturellen Toleranz

Das „Haus Benjamin“ ist ein Ort für Bildung, Kultur und Toleranz, ein Ort der Begegnungen. Für die jüdischen Menschen ist es in erster Linie ein Ort für das bewusste Wahrnehmen der jahrtausende alten jüdischen Tradition und des damit verbundenen eigenen Selbstverständnisses.

Kontakt

info@chabadhannover.de

Adresse

Chabad Lubawitsch Niedersachsen e. V.
Stettiner Weg 50
30625 Hannover
Google Maps

Das "Haus Benjamin" soll ein Treffpunkt für jung und alt, jüdisch und nicht-jüdisch sowie Mann und Frau werden. Für jede Gruppe gibt es ein vielfältiges Angebot. Kindergarten, Begegnungsstätte, Bildungs- und Erziehungsprojekte, koschere Küche, Veranstaltungsraum, Gebetsraum u. v. m. - alles unter einem Dach!

Die Initiative „Haus Benjamin“ ist im Mai 2020 gegründet worden, in Erinnerung an Rabbiner Benjamin Wolf, sel. A., der von 2005 bis 2020 als Rabbiner in Hannover tätig war und sein Leben der Stärkung jüdischen Bewusstseins und der interkulturellen Toleranz gewidmet hat.

Der Trägerverein Chabad Lubawitsch Niedersachsen e. V. unterhält "Benjamins Bücherei". Es handelt sich um eine sich im Aufbau befindliche Chabad-Bücherei, die sich vor allem an Kinder und Jugendliche zwischen 3 bis 16 Jahren und deren Eltern widmet. Es gibt Bücher zu den Themen: Detektive und chassidische Geschichten, Gedichte und Prosa, jüdische Geschichte sowie die Grundlage der jüdischen Feiertage.

"Haus Benjamin" plant Veranstaltungen verschiedener Art und steht allen Interessierten sowie den Angehörigen aller Religionen und Konfessionen offen.

Das Bildungszentrum wird ausschließlich durch finanzielle Zuwendungen in Form von Spenden finanziert.

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

kargah e. V. - Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit    Kulturzentrum Faust e. V.    Landeshauptstadt Hannover