Wir über uns | Unser Team | Kontakt | Impressum | Newsletter | Datenschutz
    

Schulabschlüsse

Bildquelle: pixabay.com
Bildquelle: pixabay.com

Die unterschiedlichen Schulformen bieten den Schülern die Möglichkeit, die Schule mit verschiedenen Schulabschlüssen zu verlassen. Einige Webportale bieten einen guten Überblick über die zahlreichen Ausbildungsberufe. Zu nennen wären www.azubiyo.de, www.berufenet.arbeitsagentur.de oder www.ausbildung.de. In größeren Städten gibt es außerdem Berufsinformationszentren (BIZ) der Agentur für Arbeit, in denen sich Ihre Kinder dazu beraten lassen können, welche Berufe am besten für sie geeignet sind.

Direktlinks:
Welche Schulabschlüsse können an Hauptschulen erlangt werden?
Welche Schulabschlüsse können an Realschulen erlangt werden?
Welche Schulabschlüsse können an Oberschulen erlangt werden?
Welche Schulabschlüsse können an Gymnasien erlangt werden?
Schulabschlüsse an IGS und KGS
Abschlussprüfungen nach der 9. bzw. 10. Klasse

—-

Welche Schulabschlüsse können an Hauptschulen erlangt werden?

  • Sekundarabschluss I – Hauptschulabschluss. Nach der 9. oder 10. Klasse
  • Sekundarabschluss I – Realschulabschluss: nach der 10. Klasse
  • Erweiterter Sekundarabschluss I, welcher den Besuch der Einführungsphase der Oberstufe in Gymnasien (11. Klasse) oder des beruflichen Gymnasiums (12. Klasse) erlaubt.

Unter welchen Bedingungen wird welcher Schulabschluss erteilt?

a) Hauptschulabschluss nach der 9. Klasse
Alle Unterrichtsfächer müssen grundsätzlich mindestens mit der Note 4 abgeschlossen werden. Hier gibt es jedoch folgende Ausnahmeregelungen:

  • Bei einer 5 wird der Abschluss trotzdem erteilt.
  • Haben die Schüler in zwei Fächern eine 5, wird die Schulkonferenz darüber entscheiden, ob der Hauptschulabschluss erteilt werden kann.
  • Haben die Schüler in drei Fächern eine 5 oder in einem Fach eine 6, können diese Noten nur mit einer 3 bzw. einer 2 in anderen Fächern ausgeglichen werden. Ob der Hauptschulabschluss erteilt wird, entscheidet auch hier die Konferenz.

b) Hauptschulabschluss nach der 10. Klasse
In allen Fächern, inklusive Fremdsprachen, muss mindestens die Note 4 erreicht werden. Auch hier bestehen Ausnahmeregelungen:

  • Bei einer 5 wird der Hauptschulabschluss trotzdem erteilt.
  • Wenn in zwei Fächern eine 5 oder in einem Fach eine 6 erteilt wird, müssen diese Noten mit einer 3 bzw. einer 2 ausgeglichen werden. Hier entscheidet jedoch die Konferenz darüber, ob der Hauptschulabschluss erteilt wird.

c) Realschulabschluss nach der 10. Klasse
Zunächst gelten die Bedingungen wie unter b). Zusätzliche Bedingungen sind:

  • Mindestens die Note 4 im A-Kurs Englisch oder Mathematik
  • In allen anderen Fächern muss der Durchschnitt die Note 3 haben.

d) Erweiterter Sekundarabschluss I nach der 10. Klasse
Um den erweiterten Sekundarabschluss I an der Hauptschule erlangen zu können, müssen zunächst die unter c) beschriebenen Bedingungen erfüllt sein. Zusätzlich gilt, dass:

  • In einem A-Kurs mindestens die Note 2 und in einem weiteren A-Kurs mindestens die Note 3 erzielt werden.
  • Ein Gesamtnotendurchschnitt von 2 gegeben ist

Welche Berufschancen bestehen mit einem Hauptschulabschluss?
Viele Unternehmen erwarten von ihren Bewerbern einen Realschulabschluss oder das Abitur. Generell ist anzumerken, dass je höher der Schulabschluss und je besser die Noten, desto mehr Möglichkeiten bestehen, eine Ausbildungsstelle zu finden. Nichtsdestotrotz haben auch Hauptschul-Absolventen Aufstiegschancen und nach einigen Jahren Berufserfahrung sogar die Möglichkeit, ein (Fach-)Hochschulstudium aufzunehmen (Da Bildung “Ländersache” ist, bieten die einzelnen Universitäten hierzu entsprechende Informationen). Das Bundeswirtschaftsministerium betont, dass Personen mit einem Hauptschulabschluss beispielsweise gute Chancen im Handwerk haben. Handwerkliche Berufe sind z.B.: Dachdecker, Friseur, Gebäudereiniger, Klempner und Maurer.
Auch soziale Berufe können basierend auf einem erweiterten Hauptschulabschluss erlernt werden. Hierzu muss die 10. Klasse beendet werden. Weitere Informationen bietet die Website www.soziale-berufe.com
Weitere Ausbildungsberufe sind über die Webseite www.azubiyo.de oder über www.berufenet.arbeitsagentur.de einzusehen.

—-

Welche Schulabschlüsse können an Realschulen erlangt werden?
Je nach Leistung kann man an Realschulen nach der 10. Klasse drei unterschiedliche Abschlüsse erlangen:

  • Sekundarabschluss I Hauptschule
  • Sekundarabschluss I Realschule
  • Erweiterter Sekundarabschluss I
    Nach Beendigung der Realschule erfolgt dann entweder der Besuch einer gymnasialen Oberstufe oder einer Berufsbildenden Schule (BBS).

Unter welchen Bedingungen wird welcher Schulabschluss erteilt?

a) Der Sekundarabschluss I Realschule…
… wird dann erteilt, wenn die Schüler in allen Pflicht- und Wahlpflichtfächern einen Notendurchschnitt von 4 erreicht haben und dabei höchstens eine 5, die durch eine 3 oder besser ausgeglichen werden kann.

b) Für den Erweiterten Sekundarabschluss I…
… ist es nötig, dass ein Notendurchschnitt von 3 in allen Wahlpflichtkursen und Pflichtfächern erbracht werden sowie in den Fächern Deutsch, Mathematik und der 1. Fremdsprache die Note 3 erbracht wird.

Wer am Ende der 10. Klasse die unter a) angeführten Leistungen nicht erbracht und in höchstens drei Fächern schlechter als 4 bewertet wird, bekommt den Sekundarabschluss I Hauptschule.

Welche Berufsmöglichkeiten bestehen mit einem Realschulabschluss?
Ein Realschulabschluss bietet zwar nicht so viele Ausbildungsmöglichkeiten wie die Hochschulreife, z.B. ist ein Studium auf direktem Wege nicht möglich, sondern erst nach einigen Jahren Berufserfahrung. Jedoch sind die Chancen für einen Ausbildungsplatz größer, als bei einem Hauptschulabschluss. Auch ist die Auswahl der zur Verfügung stehenden Ausbildungsplätze für Realschul-Absolventen größer.
Außerdem gibt es zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten z.B. zum Fachwirt im kaufmännischen Bereich oder zum Meister im Handwerk. In der Verwaltung ist eine Verbeamtung möglich.

—-

Welche Schulabschlüsse können an Oberschulen erworben werden?
Die niedersächsischen Oberschulen können mit folgenden Abschlüssen beendet werden:

  • Sekundarabschluss 1 – Hauptschule
  • Sekundarabschluss 1 – Realschule
  • Erweiterter Sekundarabschluss 1

—-

Welche Schulabschlüsse können an Gymnasien erzielt werden?
Wie an allen bisher beschriebenen Schulformen, können an Gymnasien bis zur 10. Klasse folgende Abschlüsse erzielt werden:

  • Erweiterter Sekundarabschluss I
    Der Erweiterte Sekundarabschluss I bietet Schülern die Möglichkeit, die Gymnasiale Oberstufe zu besuchen.
  • Sekundarabschluss I Realschule
    Wenn die Noten in den Pflichtfremdsprachen schlechter als 4 sind, können die Schüler nicht in die gymnasiale Oberstufe versetzt werden. Sind die übrigen Leistungen jedoch dem Realschulabschluss entsprechend, kann der Sekundarabschluss I Realschulabschluss erteilt werden.
  • Sekundarabschluss I Hauptschule
    Wenn die Leistungen für einen Realschulabschluss nicht ausreichend sind, kann ein Hauptschulabschluss erteilt werden. Und zwar wenn höchstens drei Pflichtfächer und Wahlpflichtkurse schlechter als 4 bewertet worden sind.

Wurden die Schüler in die gymnasiale Oberstufe versetzt, haben sie bei entsprechender Leistung folgende Abschlussmöglichkeiten:

a) Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
Das Ziel des Besuches der Gymnasialen Oberstufe ist die Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife, das Abitur. Sie setzt sich aus den erbrachten Leistungen in der Qualifikationsphase und den Prüfungsleistungen der Abiturprüfungen zusammen. Die Allgemeine Hochschulreife ermöglicht den Absolventen, ein Studium an Universitäten und Fachhochschulen aufzunehmen oder aber eine Ausbildung zu beginnen.
Für einige Studienfächer muss ein bestimmter Notendurchschnitt der Allgemeinen Hochschulreife erzielt werden. Weitere Informationen sind auf der Seite www.hochschulkompass.de in deutscher und englischer Sprache zu finden.

b) Fachhochschulreife
Nach der 12. Klasse kann der schulische Teil der Fachhochschulreife erworben werden. Mit der Fachhochschulreife ist es möglich, eine Berufsausbildung zu beginnen oder ein Studium an einer Fachhochschule in Deutschland aufzunehmen.

Hochschulreife und Ausbildung
Abiturienten haben die Möglichkeit, zwischen Studium, Berufsausbildung oder aber zwischen den vielen verschiedenen Ausbildungsberufen zu wählen. Das bedeutet natürlich nicht zwangsläufig, dass sie jede Ausbildungsstelle besetzen dürfen, auf die sie sich bewerben. Die Auswahl ist für sie jedoch am größten.

—-

Schulabschlüsse an IGS und KGS
An beiden Schulen können alle bereits beschriebenen Abschlüsse nach der 10. Klasse nach Bestehen der Abschlussprüfung erworben werden:

  • Sekundarabschluss I – Hauptschulabschluss
  • Sekundarabschluss I – Realschulabschluss
  • Erweiterter Realschulabschluss

Soweit die jeweilige Gesamtschule mit einer Gymnasialen Oberstufe ausgestattet ist, ist es möglich auch die Fachhochschulreife und die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) zu erwerben.

—-

Abschlussprüfungen nach der 9. bzw. 10. Klasse
Um folgende Schulabschlüsse erlangen zu können, muss neben den Tests und Klassenarbeiten, die in der Schule während des gesamten Schuljahres stattfinden, eine Abschlussprüfung bestanden werden:

Nach der 9. Klasse:

  • Hauptschulabschluss
  • Förderschul-Abschluss mit Schwerpunkt „Lernen“

Nach der 10. Klasse:

  • Sekundarabschluss I Hauptschule
  • Sekundarabschluss I Realschule
  • Erweiterter Sekundarabschluss I.

Die Abschlussprüfungen finden nach der 9. bzw. 10. Klasse an allen weiterbildenden Schulen, außer an Gymnasien und an Kooperativen Gesamtschulen mit Gymnasialzweig, statt. Die Inhalte der Prüfungen, sowie die Prüfungsfächer sind vor allem von der Schulform und dem angestrebten Schulabschluss abhängig.

Die Abschlussprüfung nach der 9. Klasse beinhaltet:

  • eine Klausur im Fach Deutsch
  • eine Klausur im Fach Mathematik
  • eine mündliche Prüfung in einem für die Prüfung zugelassenem Wahlfach der Schüler

Die Abschlussprüfung nach der 10. Klasse beinhaltet:

  • eine Klausur im Fach Deutsch
  • eine Klausur im Fach Mathematik
  • eine Klausur und eine mündliche Prüfung in der ersten Fremdsprache
  • eine mündliche Prüfung in einem für die Prüfung zugelassenen Wahlfach der Schüler.

Der Grad der Anforderungen sowie die Dauer der Prüfung steigen einerseits von der 9. zur 10. Klasse (Hauptschule). Darüber hinaus steigen sie mit den Ansprüchen der unterschiedlichen Schulformen.

Nächstes Kapitel: Weitere Informationen

Veranstaltungskalender
Neu eingestellte Veranstaltungen
27.05.
27.05.
15.00 Uhr
frei
kargah
Zur Bettfedernfabrik 1
30451 Hannover
Google Maps
Die Musikerinnen E. Malkin,. T. Stepanova und L. Moiseeva spielen klassische Musik, Filmmusik, Romanzen und anderes... Die Veranstaltung wird auf Deutsch und Russisch moderiert.
        Google+     Artikel ausdrucken | Print this article

 

  Facebook     Twitter     Google+     Print

 

29.05.
29.05.
16.45 Uhr
frei; Anmeldung erforderlich
MiSO-Netzwerk
Mengendamm 12
30177 Hannover
Google Maps
Dieses Dialogseminar gibt einen Überblick über verschiedene Symptome eines traumatisierten Flüchtlings unter Berücksichtigung seiner Herkunft und der damit verbundenen kulturellen Besonderheiten. Referent ist der Psychotherapeut Naiel Arafat. Ein kostenloser Abend-Imbiss ist inbegriffen. Anmeldung bis zum 21. Mai an: sonam.lama@miso-netzwerk.de
        Google+     Artikel ausdrucken | Print this article

 

  Facebook     Twitter     Google+     Print

 

27.05.
27.05.
18.00 Uhr
5 €
Liberale Jüdische Gemeinde
Fuhsestraße 6
30419 Hannover
Google Maps
Assaf Kacholi singt schöne Lieder. Er hat sich auf deutsche und israelische Klassiker spezialisiert und er wird von einem Pianisten und einer Gitarristin begleitet.
        Google+     Artikel ausdrucken | Print this article

 

  Facebook     Twitter     Google+     Print

 

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.
© 2018 Welt-in-Hannover.de