Wir über uns | Unser Team | Kontakt | Impressum | Newsletter | Datenschutz
    

Grundschule (1.-4. Klasse)

Bildquelle: By DALIBRI (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
Bildquelle: By DALIBRI (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Bereits in der Kindergartenzeit erfolgt eine enge Kooperation zwischen den Eltern, dem Kindergarten und umliegenden Grundschulen, um den Übergang vom Kindergarten in die Schule für die Kinder leichter zu machen. Es finden gemeinsame Veranstaltungen statt und Projekte werden durchgeführt. Hierbei wird auch verstärkt auf die Sprachkenntnisse der Kinder geachtet. Weiterhin unterstützen die Erzieher im Kindergarten die Stärken der Kinder und fördern sie spielerisch.

TIPPS:
Sie sollen Ihr Kind in der Regel in der öffentlichen Grundschule anmelden, die in der Nähe Ihrer Wohnung liegt. Unter bestimmten Bedingungen können Sie für Ihr Kind eine Schule wählen, die außerhalb des vorgesehenen Einzugsgebietes liegt, z.B. wenn Sie ein alternatives pädagogisches Schulkonzept (IGS, Waldorfschule usw.) in Anspruch nehmen möchten. Bei anderen Gründen, können Sie bei der Stadt/Gemeinde/Landkreis eine Ausnahmegenehmigung beantragen.

Ihr Kind muss bei der Anmeldung an der Schule unbedingt anwesend sein, da die Lehrer sich gern mit ihm unterhalten möchten, um einen Einblick in seine Entwicklung zu bekommen.

Aufgaben der Grundschule

  • Vermittlung von Wissen, vor allem in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht.
  • Förderung der Sprachentwicklung, Lernfähigkeiten, sowie der sozialen, emotionalen und körperlichen Entwicklungsprozesse der Kinder.

Nächstes Kapitel: Weiterführende allgemein bildende Schulen

Veranstaltungskalender
Neu eingestellte Veranstaltungen
27.05.
27.05.
15.00 Uhr
frei
kargah
Zur Bettfedernfabrik 1
30451 Hannover
Google Maps
Die Musikerinnen E. Malkin,. T. Stepanova und L. Moiseeva spielen klassische Musik, Filmmusik, Romanzen und anderes... Die Veranstaltung wird auf Deutsch und Russisch moderiert.
        Google+     Artikel ausdrucken | Print this article

 

  Facebook     Twitter     Google+     Print

 

29.05.
29.05.
16.45 Uhr
frei; Anmeldung erforderlich
MiSO-Netzwerk
Mengendamm 12
30177 Hannover
Google Maps
Dieses Dialogseminar gibt einen Überblick über verschiedene Symptome eines traumatisierten Flüchtlings unter Berücksichtigung seiner Herkunft und der damit verbundenen kulturellen Besonderheiten. Referent ist der Psychotherapeut Naiel Arafat. Ein kostenloser Abend-Imbiss ist inbegriffen. Anmeldung bis zum 21. Mai an: sonam.lama@miso-netzwerk.de
        Google+     Artikel ausdrucken | Print this article

 

  Facebook     Twitter     Google+     Print

 

27.05.
27.05.
18.00 Uhr
5 €
Liberale Jüdische Gemeinde
Fuhsestraße 6
30419 Hannover
Google Maps
Assaf Kacholi singt schöne Lieder. Er hat sich auf deutsche und israelische Klassiker spezialisiert und er wird von einem Pianisten und einer Gitarristin begleitet.
        Google+     Artikel ausdrucken | Print this article

 

  Facebook     Twitter     Google+     Print

 

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.
© 2018 Welt-in-Hannover.de