Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de
LIP 2.0 Logo in grün

"junge" Projektideen gesucht

Durch Ideenwettbewerb Fördergelder erhalten

Jugendliche aufgepasst! Ab sofort werden Bewerbungen für eine finanzielle Förderung Eurer Projektideen durch den GFZ angenommen. Einsendeschluss ist der 20. Juni 2020.

Was sind die Auswahlkriterien?

Zu den wesentlichen Auswahlkriterien für die Förderung gehören die Größe der Zielgruppe und die Innovationskraft des Projektes. Ebenso bedeutsam ist die Intensität der Beteiligung von Bürger*innen verschiedener Herkunft sowie die Wirksamkeit des Projektes über dessen Laufzeit hinaus.

Was ist das Thema der diesjährigen Ausschreibung?

Nach zwölf Jahren bedarf der Lokale Integrationsplan einer Überarbeitung, um ihn fit für die Realität einer Einwanderungsstadt zu machen. Seit Januar 2020 entsteht unter großer Beteiligung der Stadtgesellschaft der LIP 2.0, an dem eine Lenkungsgruppe und sechs Expert*innengruppen arbeiten.

Dieser Planungsprozess für die Gestaltung des interkulturellen Zusammenlebens in Hannover kann nur gemeinsam mit der jungen Generation erfolgen. Darum richtet sich der aktuelle GFZ-Ideenwettbewerb direkt an die jungen Menschen, die sich bei der Erarbeitung und Umsetzung des neuen Lokalen Integrationsplans aktiv einbringen wollen.

Ausführliche Infos hier

21.05.2020

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

kargah e. V. - Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit    Kulturzentrum Faust e. V.    Landeshauptstadt Hannover