Das Hannover der Vielfalt!
Symbolbild: Roter Stift, der ein Wahlkreuz setzt

Aufruf zum Mitmachen

Am 24. September zur Bundestagswahl gehen!

In Hannover haben sich 2016 auf Initiative von kargah e.V. rund 25 politische und kulturelle Organisationen im Rahmen des Tages der Menschenrechte, der jedes Jahr am 10. Dezember stattfindet, zu einem gemeinsamen Bündnis zusammengeschlossen, um auf aktuelle Menschenrechtsthemen aufmerksam zu machen.

Dieses Jahr sollen insbesondere Europa und auch Deutschland kritisch betrachtet werden. Wo finden auch in Europa Einschränkungen der Menschenrechte statt? Sei es im Rahmen der Asylpolitik, der Meinungsfreiheit oder der Sicherheitspolitik? Und inwiefern trägt die Politik der EU zu Menschenrechtsverletzungen weltweit bei?

An unterschiedlichen Orten und in über 20 Veranstaltungen in ganz Hannover sollen diese Themen kritisch und auch künstlerisch hinterfragt werden.

Die Formate sind breit gefächert – von Ausstellungen und Vorträgen über Workshops und Theater bis hin zu einer Filmreihe. Hierbei möchten die Bündnispartner mit den hannoverschen Bügerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen und Anregungen geben, selbst aktiv zu werden.

22.09.2017