Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de
Zwischenraum

Events gestalten in Öffentlichen Räumen

Qualifizierungstage für Veranstalter*innen

Die Agentur für kreative Zwischenraumnutzung e. V. veranstaltet im Januar sieben Workshops als Qualifizierungstage für Veranstalter*innen.

11.12.2018

Die Termine sind am:

18. und 19. Januar 2019

25. und 26. Januar 2019

Teilnahmebeitrag für alle Qualifizierungstage: 40€

Anmeldung unter www.zwischenraum-hannover.de

Begegnungsräume / spaces of encounter
18. Januar, 13–17 Uhr,
Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum, Ihmeplatz 7E

Wie fungieren öffentliche Räume heute als Ort der Begegnung und im sozialen Austausch?

Stadt als Handlungsraum: öffentliche Abendveranstaltung im Rahmen der Qualifizierung
18. Januar, 18–20 Uhr
Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum, Ihmeplatz 7E

Eine Diskussion darüber, wie man "Unorte" zu einem aktiven öffentlichen Raum verändern kann. Der Eintritt ist frei.

Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement
19. Januar, 11 – 13 Uhr
Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum, Ihmeplatz 7E

Möglichkeiten, seine Veranstaltungen nachhaltiger zu gestalten und auch die Gäste dabei einzubinden.

Fördermöglichkeiten Junge Kultur
19. Januar 14 – 15 Uhr
Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum, Ihmeplatz 7E

Das Sachgebiet Junge Kultur des Kulturbüros Hannover berät, begleitet und bietet Förderungsmöglichkeiten an.

Methoden Toolkit: Kreative & effiziente Möglichkeitsräume erschließen
19. Januar, 15 - 18 Uhr
Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum, Ihmeplatz 7E

Ideen und Methoden, den Planungsprozess der Veranstaltungen und die Struktur des Teams zu unterstützen und zu verbessern.

Was Veranstalter*innen aus rechtlicher Sicht beachten sollten
25. Januar, 13 - 16 Uhr
Junges Schauspiel Hannover, 3 Raum 1, Ballhofplatz 7

Grundlagen und wesentliche Fragen des Veranstaltungsrechts werden erläutert und den Teilnehmer*innen nähergebracht.

Organisationen und Gemeinnützigkeit
25. Januar, 17 - 20 Uhr
Junges Schauspiel Hannover, 3 Raum 1, Ballhofplatz 7

Was unterscheidet die verschiedenen Organisationsformen und wo liegen die Vor- und Nachteile?

Rassismus-kritische Kulturarbeit - ein fehlerfreundlicher Workshop
26. Januar, 12 - 15 Uhr
Junges Schauspiel Hannover, 3 Raum 1, Ballhofplatz 7

Unbewusste Annahmen an die Oberfläche bringen, Erfahrungen mit Rassismus teilen und Gruppenübungen zur Reflexion, um dem unbewussten "Othering" zu einhalt zu gebieten.

Imbiss & Vorstellung von STUDIOSTADT
26. Januar, 15 Uhr
Galerie STUDIOSTADT, Ballhofplatz 3

Abschluss der Qualifizierung „Werkstatt für geballtes Wissen II“.

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

kargah e. V. - Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit    Kulturzentrum Faust e. V.    Landeshauptstadt Hannover