Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de Welt-in-Hannover.de
Ezidische Akademie

Ezidische Akademie

Die Verwaltung der Ezidischen Akademie e. V. befindet sich in der Schuhstraße 4, 30159 Hannover.

Alle Veranstaltungen, Seminare und Kurse finden weiterhin in der Schulenburger Landstraße 150, 30165 Hannover statt.

Mobil: (0152) 03 11 89 97

Kontakt

info@ezidak.de und über das Kontaktformular auf der Homepage

Adresse

Schulenburger Landstraße 150
30165 Hannover
Google Maps

In der “Ezidischen Akademie e. V.” hat sich eine kosmopolitische Gruppe zusammengefunden, die sich zentral mit dem Schicksal in der ganzen Welt verstreuter Menschen der ezidischen Glaubensgemeinschaft annimmt und sich sowohl historisch wie auch politisch aktuell mit der Situation der in ihren Heimatländern verfolgten Minderheit der Eziden beschäftigt.

Ziele der Ezidischen Akademie

  • Förderung des Zusammenhalts der Ezidi - ortsbezogen, aber auch überregional (dazu ein wöchentliches Forum und weitere Veranstaltungen)
  • Herausführung der Ezidischen Minderheit aus der teilweisen gesellschaftlichen Isolation durch wöchentliche Foren/Arbeitsgruppen und weitere Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit (dazu z.B. Informationsveranstaltungen in verschiedenen Orten)
  • Pflege und Diskussion des kulturellen und religiösen Erbes (dazu u.a. Herausgabe der Publikation ”Zeitschrift der Ezidischen Akademie” und Erweiterung der Ezidischen Bibliothek als Ort des interkulturellen Dialogs)
  • Aufarbeiten der Probleme ezidischer Familien in der Bikulturalität - Ansatz: Förderung der Eltern (sprachliche Förderung und gesellschaftliche Orientierung) damit die Kinder neben der schulischen Ausbildung vom Elternhaus gesellschaftliche Hilfestellung bekommen
  • Unterstützung für Eziden bei asylrechtlichen und anderen behördlichen Problemen
  • Stärkung der Rolle der Frau in der ezidischen Familie und Hilfe bei der Eingliederung in die Gesellschaft (z.B. im Rahmen von Erwerbstätigkeit, Studium, etc.)
  • Durchsetzung von Menschenrechten in den Heimatländern der Eziden.

Welt-in-Hannover.de bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sowie zahlreichen Organisationen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Schirmherrin des Projekts Welt-in-Hannover.de ist Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

kargah e. V. - Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit    Kulturzentrum Faust e. V.    Landeshauptstadt Hannover